News

 

L-GAV für das Gastgewerbe wieder allgemeinverbindlich ab 2017 >mehr...

Geschäftsbericht und Jahresrechnung 2015 präsentieren sich im neuen Kleid. >mehr...

Neuer Gesamtarbeitsvertrag für das Schweizer Gastgewerbe ratifiziert >mehr...

L-GAV unterstützt neu auch das Nachdiplomstudium HF Hotelmanagement mit finanziellen Beiträgen > mehr...

Verhandlungsdelegationen einigen sich auf Vorschlag für neuen Gesamtarbeitsvertrag im Schweizer Gastgewerbe 
> mehr...

Profitieren mit Progresso – Gastgewerbe lanciert Kampagne für die Basisbildung
> mehr...

40 Jahre L-GAV - Gemeinsam für das Schweizer Gastgewerbe
> mehr...

Den Landes-Gesamtarbeitsvertrag (L-GAV) jederzeit griffbereit – Gastgewerbe lanciert eigene App
> mehr...

Art. 8 Bruttolohn

Wie wird der Bruttolohn pro Kalendertag im Monat Februar berechnet?


Der Bruttolohn pro Kalendertag berechnet sich jeden Monat gleich. Der monatliche Bruttolohn wird durch 30 geteilt, egal ob der Monat 28, 30 oder 31 Tage hat.

Darf ein Netto-Lohn vereinbart werden?


Ja, dies ist möglich. Es wird aber dringend davon abgeraten, da sich die Aufrechnung auf den Bruttolohn schwierig gestaltet.