News

 

L-GAV für das Gastgewerbe wieder allgemeinverbindlich ab 2017 >mehr...

Geschäftsbericht und Jahresrechnung 2015 präsentieren sich im neuen Kleid. >mehr...

Neuer Gesamtarbeitsvertrag für das Schweizer Gastgewerbe ratifiziert >mehr...

L-GAV unterstützt neu auch das Nachdiplomstudium HF Hotelmanagement mit finanziellen Beiträgen > mehr...

Verhandlungsdelegationen einigen sich auf Vorschlag für neuen Gesamtarbeitsvertrag im Schweizer Gastgewerbe 
> mehr...

Profitieren mit Progresso – Gastgewerbe lanciert Kampagne für die Basisbildung
> mehr...

40 Jahre L-GAV - Gemeinsam für das Schweizer Gastgewerbe
> mehr...

Den Landes-Gesamtarbeitsvertrag (L-GAV) jederzeit griffbereit – Gastgewerbe lanciert eigene App
> mehr...

Kontrollstelle

Beratung und Information

Die Kontrollstelle unterhält aber auch präventiv einen unentgeltlichen Beratungs- Auskunfts- und Dokumentationsdienst. Täglich wird eine Vielzahl von mündlichen, schriftlichen und persönlichen Auskünften über den L-GAV erteilt.

Der L-GAV des Gastgewerbes ist laufend Änderungen unterworfen. Hier gilt es, die Interessenten wie Gerichte, Arbeitsämter, Sozialdienste usw. mit aktueller Dokumentation stets auf dem letzten Stand zu halten. Darüber hinaus wurde ein den L-GAV begleitender Kommentar ausgearbeitet, der leicht verständlich und mit vielen praktischen Beispielen die Anwendung des L-GAV erleichtert.

 

Inkasso Vollzugskostenbeiträge

Der Kontrollstelle obliegt zudem der Einzug der jährlichen Vollzugskostenbeiträge gem. Art. 35 L-GAV. Die so geäufneten Mittel werden zur Deckung der Kosten des Vertragsvollzuges und zur Ausrichtung von Beiträgen an die Aufwendungen der vertragschliessenden Verbände für die berufliche Aus- und Weiterbildung im Gastgewerbe verwendet.